Unternehmensgruppe Heidemann

Firmengründer Siegfried Heidemann
Firmengründer Siegfried Heidemann

Unsere Geschichte

Bereits Anfang der 60er Jahre war der Firmengründer Siegfried Heidemann in der Aufbereitung von Müllverbrennungsschlacke tätig. In Hamburg erstmals mit Schlacke in Kontakt gekommen, hatte Siegfried Heidemann als einer der Ersten im Nachkriegsdeutschland die Idee aus Müllverbrennungsschlacke einen Baustoff herzustellen.

Die hierzu erforderlichen Anlagen entwickelte und baute er selbst. Als Einzelunternehmen übernahm er bereits 1965 die Schlacke der Hamburger Müllverbrennungsanlage in der Borsigstraße und später die der Müllverbrennungsanlage Stellinger Moor.

Es folgten Übernahmen der Schlacken aus Bremen Kiel, Berlin sowie über die 1980 gegründete Bayerische Schlackenverwertung GmbH Schlacke u.a. aus Ingolstadt, Nürnberg, Fürstenfeldbruck und Kempten.

Das 1982 gegründetete Unternehmen Heidemann Recycling GmbH hat seinen Firmensitz in Stade und betreibt in Düdenbüttel (Landkreis Stade) eine Betriebsstätte zur Aufbereitung von Straßenaufbruch, Baurestmassen, Boden und industriellen Nebenprodukten sowie Metallen.

Zur Sicherung der Materialqualitäten der produzierten Baustoffe werden neben der Sichtung und Beurteilung der angelieferten Materialien zertifizierte Fremdlabore eingesetzt.

Heute ist die Unternehmensgruppe Heidemann ...

... mit insgesamt 12 Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen in den Bereichen Bau und Betrieb von Recycling- und Entsorgungseinrichtungen, Metallrückgewinnung, Vermietung dieser Anlagen sowie Abbruch tätig.

Profitieren auch Sie von unseren Synergien, denn dabei sind wir "Voll in unserem Element".

Wir geben gerne etwas zurück

Als mittelständisches Familienunternehmen ist uns sehr bewusst, dass die Arbeit in vielen Vereinen oder anderen gemeinnützigen Einrichtungen ohne die Unterstützung von nahe stehenden Wirtschaftsunternehmen schwer wird.

Die Unternehmensgruppe Heidemann engagiert sich daher gerne zum Wohle der Allgemeinheit in der Region. Beispielsweise als Förderer der 1. Faustball-Bundesliga-Mannschaft der Damen des SV Düdenbüttel.

Aktuelle Meldungen hierzu finden Sie auch in unserem "Aus dem Unternehmen" Bereich.

Verbundene Unternehmen

... mit insgesamt 12 Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen in den Bereichen Bau und Betrieb von Recycling- und Entsorgungseinrichtungen, Metallrückgewinnung, Vermietung dieser Anlagen sowie Abbruch tätig.

Profitieren auch Sie von unseren Synergien, denn dabei sind wir "Voll in unserem Element".

Soziales Engagement

Als mittelständisches Familienunternehmen ist uns sehr bewusst, dass die Arbeit in vielen Vereinen oder anderen gemeinnützigen Einrichtungen ohne die Unterstützung von nahe stehenden Wirtschaftsunternehmen schwer wird.

Die Unternehmensgruppe Heidemann engagiert sich daher gerne zum Wohle der Allgemeinheit in der Region. Beispielsweise als Förderer der 1. Faustball-Bundesliga-Mannschaft der Damen des SV Düdenbüttel.

Aktuelle Meldungen hierzu finden Sie auch in unserem "Aus dem Unternehmen" Bereich.

Downloads